• Mi cuenta
  • Cesta
Idiomas

Curso Online de Deutsch Niveau A1 - Block 1

270€

Matrícula Abierta

  • 36 horas
  • 2 alumnos lo han comprado
  • Matrícula online
Centro
Visión y Valor Express
Población
Madrid
Dirección
Camino de Valdehiguera, 40 28055 ver en google maps
Contacto
consejo3@visionyvalor.es
www.re-cursos.es
Mapa
Descripción
Desarrollamos nuestra actividad en la mejora del desempeño de las personas y organizaciones, a través de nuestros cursos y másters. Aplicamos herramientas propias de consultoría. Nuestro objetivo es aportar valor y satisfacer necesidades para la mejora continua de las personas y las organizaciones mediante el desarrollo del talento. La diferencia competitiva se basa en la innovación y la excelencia, para contribuir a la sostenibilidad y empleabilidad de nuestros clientes y satisfacción de nuestros usuarios. Cuenta para cada división con profesionales especializados para asegurar una calidad cinco estrellas en cada formato y actividad. Miles de alumnos se forman satisfactoriamente cada año con nosotros.

Ventajas

  • Adquiere los mejores conocimientos sobre el idioma alemán de la mano de los mejores profesionales
  • Organiza tu tiempo de formación como desees, sin horarios fijos
  • Obtén un diploma acreditativo del curso.

Detalles

Objetivo del curso: Adquirid una serie de capacidades básicas para entender expresiones familiares, y oraciones muy simples, así como a usar oraciones simples tendentes a satisfacer necesidades básicas. Entenderse sobre asuntos básicos si el interlocutor habla lento y claramente.
Dirigido a: Personas con un nivel bajo o nulo de alemán

TOTAL de HORAS: 36
HORAS ONLINE: 36
HORAS DISTANCIA: 0
HORAS PRESENCIALES: 0
PRECIO: 270.00 €

Temario

Deutsch Niveau A1 - Block 1

 

Lernziele: In diesem Block lernt der/die Schüler/-in, seine unmittelbare Umgebung auf einfache Weise zu beschreiben, er/sie wird auf einfache Fragen antworten können und die Gegenstände des täglichen Gebrauchs korrekt einordnen und benennen können..

 

Einheit 1 - Lektion 1 - Begrüssung

 

Mittels einer Reihe von interaktiven Übungen zur Vorstellung und Erkennung des Wortschatzes und ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, in denen der/die Schüler/-in zum einen den vorgestellten Wortschatz den entsprechenden Bildern zuordnen muss und zum anderen die gehörten Texte wiederholen muss, sowie durch den Einsatz von Videos mit einfachen Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Die Personalpronomen in ihrer Funktion als Subjekt. - Der Präsens Indikativ des Verbs sein. - Das Alphabet. - Staatsangehörigkeiten und Nationalitäten. - Grundformen des Dialogs. Lernmittel: - Angemessener Einsatz und korrekte Konjugation des Verbs sein im Indikativ Präsens im Rahmen von Übungen im Kontext. - Einsatz der Personalpronomen ich, du, er, sie, wir und ihr als Subjekt in Übungen und Dialogen. - Vorführung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens mit anschließenden Verständnisfragen zum Inhalt. - Erkennung und Zuordnung des Wortschatzes mittels Bildern und Text. - Anhörung und Wiederholung von einzelnen Wörtern und einfachen Dialogen. - Unterscheidung von Lauten und Phonemen. - Erkennung und Auswahl des passenden Wortschatzes in interaktiven Übungen des Hörverstehens. - Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens. Wortschatz: - Einfache Ausdrücke der Begrüßung und der Verabschiedung. - Einfache Fragen zum Namen und dem Wohlbefinden des Gesprächspartners. - Personalpronomen ich, du, er, sie, es, wir, ihr. - Das Verb sein. - Verschiedene europäische und außereuropäische Nationalitäten. - Verschiedene Substantive zur Zuordnung von Personen aus dem unmittelbaren Umfeld.

 

Einheit 1 - Lektion 2 - Begrüssung

 

Durch den Einsatz einer Reihe von interaktiven Übungen zur Vorstellung und Anwendung der Grammatik, ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, sowie durch Übungen, in denen der/die Schüler/-in Sätze mit den korrekten Worten vervollständigen muss, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Die Personalpronomen in ihrer Funktion als Subjekt. - Der Präsens Indikativ des Verbs sein. - Das Alphabet. - Staatsangehörigkeiten und Nationalitäten. - Grundformen des Dialogs. - Vorstellung der eigenen und anderer Personen. Lernmittel: - Angemessener Einsatz und korrekte Konjugation des Verbs sein im Indikativ Präsens im Rahmen von Übungen im Kontext. - Einsatz der Personalpronomen ich, du, er, sie, wir und ihr als Subjekt in Übungen und Dialogen. - Erkennung und Zuordnung der Grammatik mittels Bildern und Text. - Vorstellung typischer Dialogabläufe beim Vorgang des Kennenlernens. - Anhörung und Wiederholung von einzelnen Wörtern und einfachen Dialogen. - Unterscheidung von Lauten und Phonemen. - Erkennung der Buchstaben des Alphabets. - Erkennung und Auswahl des passenden Wortschatzes in interaktiven Übungen des Hörverstehens. Wortschatz: - Einfache Ausdrücke der Begrüßung und der Verabschiedung. - Einfache Fragen zum Namen und dem Wohlbefinden des Gesprächspartners. - Personalpronomen ich, du, er, sie, es, wir, ihr. - Das Verb sein. - Verschiedene europäische und außereuropäische Nationalitäten. - Verschiedene Substantive zur Zuordnung von Personen aus dem unmittelbaren Umfeld. - Einfache Adjektive zur Beschreibung von Personen.

 

Einheit 1 - Lektion 3 - Begrüssung

 

In dieser Einheit werden der Wortschatz und die Grammatik, die in den vorigen Einheiten vorgestellt wurden, in verschiedenen interaktiven Übungen zur Anwendung gebracht. Hierzu dienen unter anderen mit Bild- und Tondokumenten verknüpfte Übungen, in denen der/die Schüler/-in die richtigen Buchstaben oder Worte erkennen oder aber Sätze angemessen ergänzen muss, aber auch Videos mit einfachen Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen: Konzepte: - Die Personalpronomen in ihrer Funktion als Subjekt. - Der Präsens Indikativ des Verbs sein. - Das Alphabet. - Staatsangehörigkeiten und Nationalitäten. - Grundformen des Dialogs. - Vorstellung der eigenen und anderer Personen. Lernmittel: - Angemessener Einsatz und korrekte Konjugation des Verbs sein im Indikativ Präsens im Rahmen von Übungen im Kontext. - Einsatz der Personalpronomen ich, du, er, sie, wir und ihr als Subjekt in Übungen und Dialogen. - Erkennung und Zuordnung des Wortschatzes und der Grammatik mittels Bildern und Text. - Anhörung und Wiederholung von einzelnen Wörtern und einfachen Dialogen. - Wiederholung typischer Dialogabläufe beim Vorgang des Kennenlernens. - Unterscheidung von Lauten und Phonemen. - Erkennung und Auswahl des passenden Wortschatzes in interaktiven Übungen des Hörverstehens. - Synchronisierung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens. Wortschatz: - Einfache Ausdrücke der Begrüßung und der Verabschiedung. - Einfache Fragen zum Namen und dem Wohlbefinden des Gesprächspartners. - Personalpronomen ich, du, er, sie, es, wir, ihr. - Das Verb sein. - Verschiedene europäische und außereuropäische Nationalitäten. - Verschiedene Substantive zur Zuordnung von Personen aus dem unmittelbaren Umfeld. - Einfache Adjektive zur Beschreibung von Personen.

 

Einheit 1 - Lektion 4 - Begrüssung - Übungen

 

Zusätzliche Übungen

 

Einheit 2 - Lektion 5 - Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

 

Mittels einer Reihe von interaktiven Übungen zur Vorstellung und Erkennung des Wortschatzes und der Grammatik und ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, in denen der/die Schüler/-in zum einen den vorgestellten Wortschatz und die neue Grammatik den entsprechenden Bildern zuordnen muss und zum anderen die gehörten Texte wiederholen muss, sowie durch den Einsatz von Videos mit einfachen Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Die Personalpronomen in ihrer Funktion als Subjekt. - Der Präsens Indikativ des Verbs sein und sein Einsatz in Verbindung mit Adjektiven und Zahlwörtern. - Das Alphabet. - Zahlen und Ziffern von eins bis zehn. - Grundformen des Dialogs. - Jemanden nach dem Namen und Alter fragen und seine eigenen Namen und Alter mitteilen. - Einen Menschen oder Gegenstand mittels einfacher Adjektive beschreiben. Lernmittel: - Angemessener Einsatz und korrekte Konjugation des Verbs sein im Indikativ Präsens im Rahmen von Übungen im Kontext. - Einsatz der Personalpronomen ich, du, er, sie, wir und ihr als Subjekt in Übungen und Dialogen. - Vorführung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens mit anschließenden Verständnisfragen zum Inhalt. - Erkennung und Zuordnung des Wortschatzes und der Grammatik mittels Bildern und Text. - Anhörung und Wiederholung von einzelnen Wörtern und einfachen Dialogen. - Unterscheidung von Lauten und Phonemen. - Erkennung und Auswahl des passenden Wortschatzes in interaktiven Übungen des Hörverstehens. - Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens. Wortschatz: - Einfache Ausdrücke der Begrüßung und der Verabschiedung. - Einfache Fragen zum Namen und Alter des Gesprächspartners und die entsprechenden Antworten. - Einfache Adjektive zur Beschreibung und Einordnung von Personen und Gegenständen. - Die Zahlen von eins bis zehn. - Verschiedene Substantive zur Zuordnung von Personen aus dem unmittelbaren Umfeld. - Einfache Berufsbezeichnungen.

 

Einheit 2 - Lektion 6 - Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

 

Durch den Einsatz einer Reihe von interaktiven Übungen zur Anwendung der Grammatik und des Wortschatzes, ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, sowie unter anderem durch Übungen, in denen der/die Schüler/-in Sätze mit den korrekten Worten vervollständigen muss und andere, in denen er/sie die richtige Aussprache des Deutschen trainieren kann, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Die Personalpronomen in ihrer Funktion als Subjekt. - Der Präsens Indikativ des Verbs sein und sein Einsatz in Verbindung mit Adjektiven und Zahlwörtern. - Das Alphabet. - Zahlen und Ziffern von eins bis zehn. - Grundformen des Dialogs. - Jemanden nach dem Namen und Alter fragen und seine eigenen Namen und Alter mitteilen. - Einen Menschen oder Gegenstand mittels einfacher Adjektive beschreiben. Lernmittel: - Angemessener Einsatz und korrekte Konjugation des Verbs sein im Indikativ Präsens im Rahmen von Übungen im Kontext. - Einsatz der Personalpronomen ich, du, er, sie, wir und ihr als Subjekt in Übungen und Dialogen. - Erkennung und Zuordnung des Wortschatzes mittels Bildern und Text. - Anhörung und Wiederholung von einzelnen Wörtern und einfachen Dialogen. - Unterscheidung von Lauten und Phonemen. - Erkennung und Auswahl des passenden Wortschatzes in interaktiven Übungen des Hörverstehens. - Übung der korrekten Aussprache des Deutschen mittels Video- und Tonaufnahmen, die der/die Schüler/-in wiederholen muss. Wortschatz: - Einfache Ausdrücke der Begrüßung und der Verabschiedung. - Einfache Fragen zum Namen und Alter des Gesprächspartners und die entsprechenden Antworten. - Einfache Adjektive zur Beschreibung und Einordnung von Personen und Gegenständen. - Die Zahlen von eins bis zehn. - Einfache Berufsbezeichnungen. - Verschiedene Substantive zur Zuordnung von Personen aus dem unmittelbaren Umfeld.

 

Einheit 2 - Lektion 7 - Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

 

In dieser Einheit werden der Wortschatz und die Grammatik, die in den vorigen Einheiten vorgestellt wurden, in verschiedenen interaktiven Übungen zur Anwendung gebracht. Hierzu dienen unter anderen mit Bild- und Tondokumenten verknüpfte Übungen, in denen der/die Schüler/-in die richtigen Worte erkennen oder aber Sätze angemessen ergänzen muss, aber auch Videos mit einfachen Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen: Konzepte: - Die Personalpronomen in ihrer Funktion als Subjekt. - Der Präsens Indikativ des Verbs sein und sein Einsatz in Verbindung mit Adjektiven und Zahlwörtern. - Das Alphabet. - Zahlen und Ziffern von eins bis zehn. - Grundformen des Dialogs. - Jemanden nach dem Namen und Alter fragen und seine eigenen Namen und Alter mitteilen. - Einen Menschen oder Gegenstand mittels einfacher Adjektive beschreiben. Lernmittel: - Angemessener Einsatz und korrekte Konjugation des Verbs sein im Indikativ Präsens im Rahmen von Übungen im Kontext. - Einsatz der Personalpronomen ich, du, er, sie, wir und ihr als Subjekt in Übungen und Dialogen. - Erkennung und Zuordnung des Wortschatzes mittels Bildern und Text. - Anhörung und Wiederholung von einzelnen Wörtern und einfachen Dialogen. - Unterscheidung von Lauten und Phonemen. - Erkennung und Auswahl des passenden Wortschatzes in interaktiven Übungen des Hörverstehens. - Übung der korrekten Aussprache des Deutschen mittels Video- und Tonaufnahmen, die der/die Schüler/-in wiederholen muss. - Synchronisierung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens. Wortschatz: - Einfache Ausdrücke der Begrüßung und der Verabschiedung. - Einfache Fragen zum Namen und Alter des Gesprächspartners und die entsprechenden Antworten. - Einfache Adjektive zur Beschreibung und Einordnung von Personen und Gegenständen. - Die Zahlen von eins bis zehn. - Einfache Berufsbezeichnungen. - Verschiedene Substantive zur Zuordnung von Personen aus dem unmittelbaren Umfeld.

 

Einheit 2 - Lektion 8 - Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag - Übungen

 

Zusätzliche Übungen

 

Einheit 3 - Lektion 9 - Neue Leute treffen

 

Mittels einer Reihe von interaktiven Übungen zur Vorstellung und Erkennung des Wortschatzes und ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, in denen der/die Schüler/-in zum einen den vorgestellten Wortschatz den entsprechenden Bildern zuordnen muss und zum anderen die gehörten Texte wiederholen muss, sowie durch den Einsatz von Videos mit einfachen Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Die Artikel der, die das und ihr Einsatz im Deutschen. - Die Interrogativpronomen was?, wo?, wann?, wie?, wer? warum? und welche/r/s?, ihre Bedeutung und ihre Anwendung. - Vorführung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens mit anschließenden Verständnisfragen zum Inhalt. - Vorstellung weiterer Nationalitäten bzw. Staatsangehörigkeiten. - Weitere Übungen mit dem Verb sein. - Grundformen des Dialogs. - Jemanden nach dem Beruf fragen und seinen eigenen Beruf mitteilen. Lernmittel: - Angemessener Einsatz und korrekte Konjugation des Verbs sein im Indikativ Präsens im Rahmen von Übungen im Kontext. - Einsatz der Artikel der, die das in Übungen und Dialogen. - Einsatz der Interrogativpronomen was?, wo?, wann?, wie?, wer? warum? und welche/r/s? in Übungen und Dialogen. - Erkennung und Zuordnung des Wortschatzes mittels Bildern und Text. - Anhörung und Wiederholung von einzelnen Wörtern und einfachen Dialogen. - Erkennung und Auswahl des passenden Wortschatzes in interaktiven Übungen des Hörverstehens. - Übung der korrekten Aussprache des Deutschen mittels Video- und Tonaufnahmen, die der/die Schüler/-in wiederholen muss. Wortschatz: - Einfache Fragen zum Namen und Beruf des Gesprächspartners und die entsprechenden Antworten. - Einfache Adjektive zur Beschreibung und Einordnung von Personen und Gegenständen. - Ländernamen und Staatsangehörigkeiten. - Verschiedene Substantive und Adjektive zur Zuordnung und Beschreibung von Personen aus dem unmittelbaren Umfeld.

 

Einheit 3 - Lektion 10 - Neue Leute treffen

 

Durch den Einsatz einer Reihe von interaktiven Übungen zur Anwendung der Grammatik und des Wortschatzes, ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, sowie unter anderem durch Übungen, in denen der/die Schüler/-in Sätze mit den korrekten Worten vervollständigen muss, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Die Artikel der, die das und ihr Einsatz im Deutschen. - Die Interrogativpronomen was?, wo?, wann?, wie?, wer? warum? und welche/r/s?, ihre Bedeutung und ihre Anwendung. - Vorstellung weiterer Nationalitäten bzw. Staatsangehörigkeiten. - Weitere Übungen mit dem Verb sein. - Grundformen des Dialogs. - Jemanden nach dem Beruf fragen und seinen eigenen Beruf mitteilen. Lernmittel: - Angemessener Einsatz und korrekte Konjugation des Verbs sein im Indikativ Präsens im Rahmen von Übungen im Kontext. - Einsatz der Artikel der, die das in Übungen und Dialogen. - Einsatz der Interrogativpronomen was?, wo?, wann?, wie?, wer? warum? und welche/r/s? in Übungen und Dialogen.

Condiciones

Con esta oferta, válida para 1 persona, consigues un Curso Online de Deutsch Niveau A1 - Block 1 por cupón adquirido.

Cómo apuntarse

Al comprar el curso en Emagister Express, estás adquiriendo un cupón de acceso. Te enviamos los códigos de cupón y el validador. Con estos códigos (cupón y validador), ponte en contacto con el centro enviándolos junto con tus datos (Nombre y apellidos, DNI y fecha de nacimiento) a consejo3@visionyvalor.es. El centro de formación te contactará en un periodo no superior a 72 horas (sin contar festivos o fines de semana) para facilitarte el acceso al curso.

Este curso todavía no ha tenido ninguna opinión