• Mi cuenta
  • Cesta
Idiomas

Curso Online de Deutsch Niveau C1 (Block 1, 2 y 3)

945€

Matrícula Abierta

  • 126 horas
  • 2 alumnos lo han comprado
  • Matrícula online
Centro
Visión y Valor Express
Población
Madrid
Dirección
Camino de Valdehiguera, 40 28055 ver en google maps
Contacto
consejo3@visionyvalor.es
www.re-cursos.es
Mapa
Descripción
Desarrollamos nuestra actividad en la mejora del desempeño de las personas y organizaciones, a través de nuestros cursos y másters. Aplicamos herramientas propias de consultoría. Nuestro objetivo es aportar valor y satisfacer necesidades para la mejora continua de las personas y las organizaciones mediante el desarrollo del talento. La diferencia competitiva se basa en la innovación y la excelencia, para contribuir a la sostenibilidad y empleabilidad de nuestros clientes y satisfacción de nuestros usuarios. Cuenta para cada división con profesionales especializados para asegurar una calidad cinco estrellas en cada formato y actividad. Miles de alumnos se forman satisfactoriamente cada año con nosotros.

Ventajas

  • Adquiere los mejores conocimientos sobre el idioma alemán de la mano de los mejores profesionales
  • Organiza tu tiempo de formación como desees, sin horarios fijos
  • Obtén un diploma acreditativo del curso.

Detalles

Objetivo del curso: Capacidad para entender exigentes textos largos, comprendiendo su significado implícito. Apender a expresarse de una manera fluída, con un amplio vocabulario. Usar la lengua en la vida social y profesional. Expresar estados complejos.
Dirigido a: Personas con un nivel alto de alemán

TOTAL de HORAS: 126
HORAS ONLINE: 126
HORAS DISTANCIA: 0
HORAS PRESENCIALES: 0
PRECIO: 945.00 €

Temario
Deutsch Niveau C1 - Block 1
 
Lernziele: In diesem Block wird der/die Schüler/-in lernen, das Aussehen einer Person gemäß ihres Alters und Körperbaus genau beschreiben zu können. Er/sie wird sich in Situationen, die mit der Theater- und Kunstszene im Zusammenhang stehen, korrekt ausdrücken können, ebenso im Bezug auf Themen wie Politik und Wissenschaft. Gleiches gilt für Gespräche über Erfahrungen und Gebräuche der Vergangenheit, sowie für geografische Bezeichnungen und Wegbeschreibungen. Im übrigen bietet dieser Block eine Wiederholung der wichtigsten Verbzeiten der Gegenwart, der Vergangenheit und der Zukunft.
 
Einheit 1 - Lektion 1 - Eine neue Theatergruppe I
 
Mittels einer Reihe von interaktiven Übungen zur Vorstellung und Erkennung des Wortschatzes und ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, in denen der/die Schüler/-in zum einen den vorgestellten Wortschatz den entsprechenden Bildern zuordnen muss und zum anderen die gehörten Texte wiederholen muss, sowie durch den Einsatz von Videos mit Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Wissenschaftliches Arbeiten, Schule und Universität. - Die verschiedenen Funktionen des Präsens. - Die unmittelbare Zukunft. Lernmittel: - Vorführung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens mit anschließenden Verständnisfragen zum Inhalt. - Erkennung und Zuordnung des Wortschatzes anhand von Bildern und Text. - Weitere interaktive Übungen des Hörverstehens, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und danach Fragen dazu beantworten muss. Wortschatz: - Wissenschaftliches Arbeiten, Schule und Universität. - Die verschiedenen Bedeutungen des Verbs werden. - Weitere Ausdrücke aus verschiedenen Themenbereichen.
 
Einheit 1 - Lektion 2 - Eine neue Theatergruppe I
 
Durch den Einsatz einer Reihe von interaktiven Übungen zur Anwendung der Grammatik und des Wortschatzes, ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, sowie durch verschiedene Aufgabenstellungen, die der/die Schüler/-in aktiv auf mündliche oder schriftliche Weise erfüllen muss, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Wissenschaftliches Arbeiten, Schule und Universität. - Die verschiedenen Bedeutungen des Verbs werden. - Die verschiedenen Funktionen des Präsens. - Die unmittelbare Zukunft. Lernmittel: - Ergänzung von Sätzen durch den korrekten Einsatz der erarbeiteten grammatikalischen Formen der Gegenwart und Zukunft. - Weitere interaktive Übungen des Hörverstehens, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und danach Fragen dazu beantworten muss. - Interaktive Aufgaben zur Überprüfung der gelernten Grammatik, in denen der/die Schüler/-in entscheiden muss, ob ein vorgegebener Text oder Dialog korrekt ist und ihn, falls dies nicht der Fall sein sollte, eigenständig korrigieren muss. - Interaktive Aufgaben des Hör-und Leseverständnisses, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und liest und im Anschluss Worte im Text durch Synonyme ersetzen muss. Wortschatz: - Wissenschaftliches Arbeiten, Schule und Universität. - Die verschiedenen Bedeutungen des Verbs werden. - Weitere Ausdrücke aus verschiedenen Themenbereichen.
 
Einheit 1 - Lektion 3 - Eine neue Theatergruppe I
 
In dieser Einheit werden der Wortschatz und die Grammatik, die in den vorigen Einheiten vorgestellt wurden, in verschiedenen interaktiven Übungen zur Anwendung gebracht. Hierzu dienen unter anderen mit Bild- und Tondokumenten verknüpfte Übungen, in denen der/die Schüler/-in die richtigen Worte erkennen oder aber Sätze angemessen ergänzen muss, oder auch Videos mit Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen, sowie Übungen, in denen er/sie die richtige Aussprache des Deutschen trainieren kann: Konzepte: - Wissenschaftliches Arbeiten, Schule und Universität. - Die verschiedenen Bedeutungen des Verbs werden. - Die verschiedenen Funktionen des Präsens. - Die unmittelbare Zukunft. - Das Buchstabieren im Deutschen. Lernmittel: - Weitere interaktive Übungen des Hörverstehens, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und danach Fragen dazu beantworten muss. - Übung zum Buchstabieren im Deutschen mittels Video- und Tonaufnahmen, die der/die Schüler/-in wiederholen muss. - Ergänzung von Sätzen durch den korrekten Einsatz der erarbeiteten grammatikalischen Formen der Gegenwart und Zukunft. - Interaktive Aufgaben zur Überprüfung der gelernten Grammatik, in denen der/die Schüler/-in entscheiden muss, ob ein vorgegebener Text oder Dialog korrekt ist und ihn, falls dies nicht der Fall sein sollte, eigenständig korrigieren muss. - Interaktive Übungen, in denen der/die Schüler/-in die passende Präposition auswählen muss. - Synchronisierung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens. Wortschatz: - Wissenschaftliches Arbeiten, Schule und Universität. - Die verschiedenen Bedeutungen des Verbs werden. - Weitere Ausdrücke aus verschiedenen Themenbereichen.
 
Einheit 1 - Lektion 4 - Eine neue Theatergruppe I - Übungen
 
Zusätzliche Übungen
 
Einheit 2 - Lektion 5 - Eine neue Theatergruppe II
 
Mittels einer Reihe von interaktiven Übungen zur Vorstellung und Erkennung des Wortschatzes und ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, in denen der/die Schüler/-in zum einen den vorgestellten Wortschatz den entsprechenden Bildern zuordnen muss und zum anderen die gehörten Texte wiederholen muss, sowie durch den Einsatz von Videos mit Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Vergleiche anstellen. - Das Datum angeben. - Die Präpositionen der Zeit an/m, in und um. Lernmittel: - Vorführung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens mit anschließenden Verständnisfragen zum Inhalt. - Erkennung und Zuordnung des Wortschatzes anhand von Bildern und Text. - Weitere interaktive Übungen des Hörverstehens, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und danach Fragen dazu beantworten muss. Wortschatz: - Ausdrücke der Höflichkeit. - Weitere Adjektive aus verschiedenen Themenbereichen.
 
Einheit 2 - Lektion 6 - Eine neue Theatergruppe II
 
Durch den Einsatz einer Reihe von interaktiven Übungen zur Anwendung der Grammatik und des Wortschatzes, ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, sowie durch verschiedene Aufgabenstellungen, die der/die Schüler/-in aktiv auf mündliche oder schriftliche Weise erfüllen muss, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Die verschiedenen Formen und Anwendungen der Vergangenheit. - Das Plusquamperfekt. - Vergleiche anstellen. - Das Datum angeben. - Die Präpositionen der Zeit an/m, in und um. Lernmittel: - Weitere interaktive Übungen des Hörverstehens, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und danach Fragen dazu beantworten muss. - Übungen zur richtigen Anwendung und Konjugation des Präteritums und des Perfekts von regelmäßigen und unregelmäßigen Verben anhand von interaktiven Übungen und von Dialogen. - Ergänzung von Sätzen durch den korrekten Einsatz der erarbeiteten grammatikalischen Form des Plusquamperfekts. - Ergänzungsübungen, in denen der/die Schüler/-in korrekte Datumsangaben verstehen und erkennen muss. - Interaktive Aufgaben des Hör-und Leseverständnisses, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und liest und im Anschluss Lücken im Text ergänzen muss. Wortschatz: - Ausdrücke der Höflichkeit. - Weitere Adjektive aus verschiedenen Themenbereichen.
 
Einheit 2 - Lektion 7 - Eine neue Theatergruppe II
 
In dieser Einheit werden der Wortschatz und die Grammatik, die in den vorigen Einheiten vorgestellt wurden, in verschiedenen interaktiven Übungen zur Anwendung gebracht. Hierzu dienen unter anderen mit Bild- und Tondokumenten verknüpfte Übungen, in denen der/die Schüler/-in die richtigen Worte erkennen oder aber Sätze angemessen ergänzen muss, oder auch Videos mit Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen, sowie Übungen, in denen er/sie die richtige Aussprache des Deutschen trainieren kann: Konzepte: - Die verschiedenen Formen und Anwendungen der Vergangenheit. - Das Plusquamperfekt. - Vergleiche anstellen. - Das Datum angeben. - Die Präpositionen der Zeit an/m, in und um. - Einige der wichtigsten Abkürzungen. Lernmittel: - Weitere interaktive Übungen des Hörverstehens, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und danach Fragen dazu beantworten muss. - Übungen zur richtigen Anwendung und Konjugation des Präteritums und des Perfekts von regelmäßigen und unregelmäßigen Verben anhand von interaktiven Übungen und von Dialogen. - Interaktive Aufgaben zur Überprüfung der gelernten Grammatik, in denen der/die Schüler/-in entscheiden muss, ob ein vorgegebener Text oder Dialog korrekt ist und ihn, falls dies nicht der Fall sein sollte, eigenständig korrigieren muss. - Ergänzungsübungen, in denen der/die Schüler/-in korrekte Datumsangaben verstehen und erkennen muss. - Übung zur einigen der wichtigsten Abkürzungen mittels Video- und Tonaufnahmen, die der/die Schüler/-in wiederholen muss. - Synchronisierung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens. Wortschatz: - Ausdrücke der Höflichkeit. - Weitere Adjektive aus verschiedenen Themenbereichen.
 
Einheit 2 - Lektion 8 - Eine neue Theatergruppe II - Übungen
 
Zusätzliche Übungen
 
Einheit 3 - Lektion 9 - Eine neue Theatergruppe III
 
Mittels einer Reihe von interaktiven Übungen zur Vorstellung und Erkennung des Wortschatzes und ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, in denen der/die Schüler/-in zum einen den vorgestellten Wortschatz den entsprechenden Bildern zuordnen muss und zum anderen die gehörten Texte wiederholen muss, sowie durch den Einsatz von Videos mit Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Über Erfahrungen der Vergangenheit und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart sprechen. - Das Theater. - Geografische Bezeichnungen und der Einsatz von Artikeln. Lernmittel: - Vorführung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens mit anschließenden Verständnisfragen zum Inhalt. - Erkennung und Zuordnung des Wortschatzes anhand von Bildern und Text. - Weitere interaktive Übungen des Hörverstehens, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und danach Fragen dazu beantworten muss. Wortschatz: - Das Theater. - Geografische Bezeichnungen. - Weitere Ausdrücke aus verschiedenen Themenbereichen.
 
Einheit 3 - Lektion 10 - Eine neue Theatergruppe III
 
Durch den Einsatz einer Reihe von interaktiven Übungen zur Anwendung der Grammatik und des Wortschatzes, ihrer Verknüpfung mit Bild- und Tondokumenten, sowie durch verschiedene Aufgabenstellungen, die der/die Schüler/-in aktiv auf mündliche oder schriftliche Weise erfüllen muss, werden stufenweise die folgenden Inhalte entwickelt: Konzepte: - Weitere Übungen zu den verschiedenen Formen und Anwendungen der Vergangenheit. - Über Erfahrungen der Vergangenheit und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart sprechen. - Das Theater. - Der Gebrauch von schon, noch und gerade. - Temporale Präpositionen und Adverbien der Dauer. - Geografische Bezeichnungen und der Einsatz von Artikeln. Lernmittel: - Weitere interaktive Übungen des Hörverstehens, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und danach Fragen dazu beantworten muss. - Übungen zur richtigen Anwendung und Konjugation des Präteritums und des Perfekts von regelmäßigen und unregelmäßigen Verben anhand von interaktiven Übungen und von Dialogen. - Interaktive Aufgaben zur Überprüfung der gelernten Grammatik, in denen der/die Schüler/-in entscheiden muss, ob ein vorgegebener Text oder Dialog korrekt ist und ihn, falls dies nicht der Fall sein sollte, eigenständig korrigieren muss. - Interaktive Übungen, in denen der/die Schüler/-in die richtige temporale Präposition oder das passende Adverb der Dauer einsetzen muss. - Interaktive Übungen zur Bildung von Sätzen, in denen der/die Schüler/-die Präpositionen der Zeit an/m, in und um korrekt einsetzen muss. - Aufgaben, die geografische Bezeichnungen enthalten, der/die Schüler/-in muss entscheiden, ob ein Artikel nötig ist oder nicht. Wortschatz: - Das Theater. - Geografische Bezeichnungen. - Weitere Ausdrücke aus verschiedenen Themenbereichen.
 
Einheit 3 - Lektion 11 - Eine neue Theatergruppe III
 
In dieser Einheit werden der Wortschatz und die Grammatik, die in den vorigen Einheiten vorgestellt wurden, in verschiedenen interaktiven Übungen zur Anwendung gebracht. Hierzu dienen unter anderen mit Bild- und Tondokumenten verknüpfte Übungen, in denen der/die Schüler/-in die richtigen Worte erkennen oder aber Sätze angemessen ergänzen muss, oder auch Videos mit Dialogen, die Situationen aus dem deutschen Alltag vorstellen, sowie Übungen, in denen er/sie die richtige Aussprache des Deutschen trainieren kann: Konzepte: - Weitere Übungen zu den verschiedenen Formen und Anwendungen der Vergangenheit. - Über Erfahrungen der Vergangenheit und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart sprechen. - Das Theater. - Der Gebrauch von schon, noch und gerade. - Temporale Präpositionen und Adverbien der Dauer. - Geografische Bezeichnungen und der Einsatz von Artikeln. - Weitere wichtige Abkürzungen. Lernmittel: - Übungen zur richtigen Anwendung und Konjugation des Präteritums und des Perfekts von regelmäßigen und unregelmäßigen Verben anhand von interaktiven Übungen und von Dialogen. - Weitere interaktive Übungen des Lese- und Hörverstehens, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text liest und hört und danach Fragen dazu beantworten muss. - Interaktive Aufgaben des Hör-und Leseverständnisses, in denen der/die Schüler/-in zunächst einen Text hört und liest und im Anschluss Worte Lücken im Text ergänzen muss. - Übung zur einigen der wichtigsten Abkürzungen mittels Video- und Tonaufnahmen, die der/die Schüler/-in wiederholen muss. - Synchronisierung von Videoaufnahmen von Dialogen im Kontext des deutschen Alltagslebens. Wortschatz: - Das Theater. - Geografische Bezeichnungen. - Weitere Ausdrücke aus verschiedenen Themenbereichen.
 
Einheit 3 - Lektion 12 - Eine neue Theatergruppe III - Übungen
 
Zusätzliche Übungen

Condiciones

Con esta oferta, válida para 1 persona, consigues un Curso Online de Deutsch Niveau C1 (Block 1, 2 y 3) por cupón adquirido.

Cómo apuntarse

Al comprar el curso en Emagister Express, estás adquiriendo un cupón de acceso. Te enviamos los códigos de cupón y el validador. Con estos códigos (cupón y validador), ponte en contacto con el centro enviándolos junto con tus datos (Nombre y apellidos, DNI y fecha de nacimiento) a consejo3@visionyvalor.es. El centro de formación te contactará en un periodo no superior a 72 horas (sin contar festivos o fines de semana) para facilitarte el acceso al curso.

Este curso todavía no ha tenido ninguna opinión